Hygenekonzept

Sicher.
Gewissenhaft.
Verlässlich.

Unser Hotel hat ein betriebliches Schutzkonzept unter Berücksichtigung von Mitarbeitern und Gästen und unter Beachtung der geltenden Rechtslage und der arbeitsmedizinischen Schutz- und Hygienekonzepte von Gastronomiebetrieben erstellt. Diese Konzepte sind sehr individuell auf unseren Betrieb zugeschnitten.

Wir schulen unsere Mitarbeiter

Wir schulen unsere Mitarbeiter in innerbetrieblichen Maßnahmen und berücksichtigen dabei ihren speziellen Arbeits- und Aufgabenbereich, ihre Qualifikation und ihre sprachlichen Fähigkeiten. Die Mitarbeiter werden wiederholt über den richtigen Umgang mit Mund-Nasen-Bedeckung und allgemeine Hygienevorschriften informiert und geschult. Mitarbeiter mit respiratorischen Symptomen (wie z.B. Husten, Halsschmerzen….) dürfen nicht arbeiten.

Unser Hotel kommuniziert über Aushänge und über die Mitarbeiter, Handouts etc. die Notwendigkeit der Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen an unsere Gäste. Gegenüber Gästen die die Vorschriften nicht einhalten wird konsequent vom Hausrecht Gebrauch gemacht.

Auf Vorgaben die sich ändern reagieren wir sofort und setzten diese, unmittelbar nach bekannt werden, konsequent um.

Maskenpflicht

In allen Hotels herrscht in allen Bereichen „Maskenpflicht“ für Gäste. Es herrscht ebenfalls für Mitarbeiter eine Maskenpflicht wenn die Abstände von mindestens 1,5m nicht eingehalten werden können (Service). Grundsätzlich ist auch bei uns „Abstand halten“ oberste Pflicht.

Die Aufbewahrung und Reinigung von Wäsche und Arbeitskleidung erfolgt unter Beachtung des Arbeitsschutzstandards und Hygienestandards. In unserer Bettwäsche schlafen Sie sicher.

HYGENEKONZEPT

Sicher. Gewissenhaft. Verlässlich.

Auszüge aus unserem Reinigungskonzept

  • In den Gästezimmern werden ALLE Flächen täglich desinfiziert.
  • Türgriffe und andere Kontaktflächen, Tische, Theken etc. werden  mehrfach täglich desinfiziert. Tische nach jedem Gast, Türgriffe, Geländer stündlich.
  • Das EC-Terminal wird vor jedem Gast desinfiziert.
  • Das Geschirr wird immer mit hohen Temperaturen gespült, auch die Gläser.
  • Schlüssel werden vor Herausgabe desinfiziert.

Auszüge aus unserem Lüftungskonzept

  • Die Gästezimmer werden vor und nach der Reinigung mindesten 3-5 Minuten gelüftet.
  • Die Flure zu den Gästezimmern werden 4 x täglich gelüftet.
  • Jede Lüftung wird dokumentiert und vom diensthabenden Mitarbeiter unterschrieben.

Weitere Maßnahmen

  • Die Gäste erhalten die Artikel die normal auf dem Zimmer liegen persönlich an der Rezeption zum einmaligen Gebrauch.
  • Die Mitarbeiter desinfizieren sich nach dem Abräumen eines Tisches die Hände.
  • Die Mitarbeiter machen nicht mehr alle zusammen ihre Pause.
  • Es gibt vorgeschriebene Laufstraßen für den Service im Restaurant um zu viel Kontakt zu vermeiden.
  • Jeder Mitarbeiter in der Küche nutzt nur „seine Arbeitsmittel“. Alle Flächen in der Küche inkl. Türgriffe etc. werden von jedem Mitarbeiter nach seiner Schicht desinfiziert.
  • Die Abstände zwischen den Mitarbeitern an den einzelnen Stationen betragen mindestens 3 Meter.
  • Im Housekeeping hat jeder Mitarbeiter m/w/d seine eigene Etage um Kontakt zu vermeiden.
  • Alle Mitarbeiter halten sich an den Lüftungsplan in allen Bereichen des Hotels.
  • Alle Mitarbeiter waschen sich die Hände, wenn Sie das Hotel betreten.
  • Alle Mitarbeiter waschen sich die Hände, wenn sie sich ins Gesicht gefasst haben.
  • Möglichst oft werden sich die Hände zwischen den einzelnen Serviceschritten gewaschen. Bsp. Nach Reinigung eines Tisches und des Abräumens von schmutzigem Geschirr. Einmalhandschuhe werden hier gewechselt.
  • Hautschutzcreme steht allen Mitarbeitern zur Verfügung. Bei entstehenden Hautproblemen bitte sofort zum Arzt gehen und Vorgesetzten informieren.
  • Es wird jeglicher Körperkontakt vermieden, keinem Gast wird die Hand gegeben, keinem Mitarbeiter, ebenfalls sind Umarmungen zu vermeiden.
  • Alle Gäste erhalten ein Informationsblatt über Verhaltensmaßregeln im Haus beim Check in.
Bitte addieren Sie 7 und 6.